Top

Bericht Schnaeuscht Aarwanger 2018

TV Aarwangen / Aktuell  / Bericht Schnaeuscht Aarwanger 2018

Bericht Schnaeuscht Aarwanger 2018

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist der Schnellste im ganzen Land? Oder zumindest der Schnellste von Aarwangen?

Diese Frage stellten sich die jungen Mädchen und Knaben, welche sich am sonnigen Nachmittag des 5. September auf dem Schulareal Aarwangen ankamen, um diese Frage zu klären.

Ehrgeizig waren sie, die Jungs und Mädchen, welche sich in grosser Menge in jeder Altersgruppe einfanden, um sich um einen der begehrten Podestplätze zu duellieren.Die Sonne schien prall auf uns nieder und bescherte uns anfangs September noch einmal einen Sommertag der Extraklasse.

Gerade als die Temperaturen ihren Höhepunkt erreichten, starteten wir ein bisschen verspätet mit den ersten Läufen in den Nachmittag. Doch unsere wackeren Läuferinnen und Läufer liessen sich keineswegs von den Temperaturen aus der Fassung bringen. Mit dem Willen, die eigenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, und dem festen Ziel vor Augen, die beste Leistung abzurufen, rannten die Jungs und Mädchen in mehreren Runden 60- und 80-Meter-Sprints, um am Ende eine der begehrten Medallien oder einen der fast noch beliebteren Spitzbuben sein Eigen nennen zu können.

Doch damit war es noch nicht fertig. Trotz des heissen Wetters und der vielen Läufe hatten die Jungs und Mädchen noch nicht genug. Viele von ihnen, mehr als wir erwartet hatten, meldeten sich um am 800-Meter-Lauf teil zu nehmen.  Und auch dort war der Wille und die Leidenschaft von jedem Einzelnen zu spüren.

Jeder der wackeren Läuferinnen und Läufer meisterten die 800 Meter fast schon im Schlaf. Einige von ihnen drehten gar noch eine extra Runde.

Und wie in den letzten Jahren feierte auch dieses Jahr das von allen beliebte Pfüderi-Rennen wieder ein Comeback.  Dort durften unsere jüngsten Nachwuchssprinter ihr Können beweisen und erfreuten uns alle mit ihrer lebhaften und fröhlichen Natur.

Nach der Rangverkündigung folgte die Ruhe nach dem Sturm und liess eine ausverkaufte Festwirtschaft und ein zwar erschöpftes, jedoch sehr zufriedenes Team zurück.

Obwohl nicht alles ganz perfekt lief, konnten wir auf ein erfolgreiches Ereignis zurückblicken, welches wir nicht nur mit einem tollen Team, sondern auch tollen Helfern, Sponsoren und vielen motivierten Kindern auf die Beine stellen konnten. Das tolle Wetter war am Ende noch die Kirsche auf der Torte.

Kevin

PS: Weiter Bilder könnt ihr in der Galerie finden.