Top

Jahresbericht 2019 Frauenriege

TV Aarwangen / Aktuell  / Jahresbericht 2019 Frauenriege

Jahresbericht 2019 Frauenriege

TV Aarwangen News sportlich präsentiert von

Die Frauenriege des TV Aarwangen turnt am Mittwoch in der ihr zugewiesenen Turnhalle zwischen 20.00 – 21.30 Uhr. Ruth Wenger und Dorothea Rickli sorgten auch dieses Jahr für abwechslungsreiche Turnstunden. Ein grosses Dankeschön an Ruth Wenger. Einmal im Monat besuchten wir das gemeinsame Fitnessprogramm des TV Aarwangen. Eine tolle Sache, die Damen der verschiedenen Riegen und Altersklassen in einer Halle am Fitten. Ebenfalls hatten wir die Möglichkeit, in der Gruppe der Ü35 alle vier Wochen mitzumachen. Merci allen Leiterinnen für die tollen Lektionen. Zusammen mit den Ü35 erreichen wir eine gute und ideale Grösse der Gruppe von 10 – 15 Frauen, die alle Freude und Begeisterung für’s Turnen mitbringen.

Mit viel Engagement hat Ursula Ernst wieder die Einsatzpläne zusammengestellt und dafür gesorgt, dass wir immer eine Leitung für das Turnen hatten. Merci Ursula, du hast sehr viel für uns geregelt und erledigt.

Die erste Zusammenkunft im 2019 starteten wir mit der Wanderung zur Buchwaldhütte. Danke unserem Gastgeber Fritz Kläntschi.

Während den Sommermonaten genossen wir das Walking und die Turnübungen im Wald. Es ist immer schön, das sportlich in der freien Natur zu geniessen. Vor den Sommerferien zeigte uns Margrit Lerch den Erlebnisweg in Roggwil. Dieser Walkingabend war super. Wir konnten viel Interessantes kennenlernen. Merci Margrit.

Traditionsgemäss vor den Sommerferien nimmt die Frauenriege am Bräteln in der Spychigwaldhütte teil. Allen, die zum guten Gelingen dieses Anlasses beigetragen haben, ein grosses DANKESCHÖN.

Am 24./25. August fand unsere Herbstwanderung bei wunderbarem Wetter statt. Die Wanderung führte die 7 Frauen am ersten Tag von Eglisau über das Rafzerfeld durch Rebberge nach Rafz mit den tollen Riegelbauten zum Übernachten. Am nächsten Tag bot sich eine prächtige Aussicht auf die Flusslandschaft des Rheins. Via Zürich – Olten – Langenthal kam die Gruppe mit tollen Erinnerungen zufrieden nach Hause. Merci Lily Rymann, du hast wieder alles super organisiert.

Einmal im Monat, das heisst, am letzten Dienstag im Monat, organisiert Lily Rymann eine herrliche Wanderung. Wir sind immer zwischen 6 – 12 Frauen, die mit grosser Freude diesen Tag zusammen verbringen, erleben und geniessen. Merci Lily.

Nach den Herbstferien beschäftigte uns nur noch ein Thema, die Turnervorstellung. In der Frauenriege waren einige Frauen bereit, an der Turnervorstellung aktiv mitzuturnen. Die Gruppe war jedoch zu klein und so konnten wir uns mit den Ü35 Frauen zusammenschliessen. Patricia Graf war so hilfsbereit und studierte mit uns eine tolle Choreographie ein. Die Begeisterung für unseren Line Dance war bald da und wir waren jede Woche fleissig am Üben. Patricia war sehr geduldig und so erlernten wir die Schritte und die Drehungen sehr bald. Mit grosser Freude vielleicht auch etwas „chrebelig“ waren wir für unseren Auftritt als Cowboy-Girls am Unterhaltungsabend bereit.

So wird uns ein vielseitiges Turnerjahr in Erinnerung bleiben. Den Jahresabschluss werden wir wiederum im Riedli bei einem gemütlichen Nachtessen abschliessen.

Nun danke ich allen für die gute Zeit in der Turnhalle. Nach zwölf Jahren gebe ich die Leitertätigkeit auf die nächste Hauptversammlung ab.

Ich wünsche allen ein gutes Neues Jahr und viele schöne Stunden im Kreise der Familie.

Die Leiterin der Frauenriege
Dorothea Rickli