Top

Jahresbericht 2019 Jugi Knaben

TV Aarwangen / Aktuell  / Jahresbericht 2019 Jugi Knaben

Jahresbericht 2019 Jugi Knaben

TV Aarwangen News sportlich präsentiert von

Auch in diesem Jahr setzten wir auf die bewährte Einteilung in eine Freitag- und Dienstaggruppe. Bei der deutlich grösseren Freitaggruppe (1.-4. Klasse) standen zu Beginn des Jahres vermehrt Bewegung und Spass im Vordergrund. Auch die Dienstaggruppe (5.-9. Klasse) startete mit diversen Sondertrainings ins Jahr 2019. So wurde heuer zum ersten Mal der «Wintermarsch» durchgeführt, bei dem die Jungs wetterunabhängig 1.5 Stunden über Stock und Stein der wunderbaren Natur rund um Aarwangen marschierten. Im Februar begann dann bereits die Vorbereitung auf den Jugitag. Die Trainings waren geprägt von Leichtathletik, Turmball, Unihockey und Tchoukball. Der eine oder andere Spieleabend durfte natürlich auch nicht fehlen. So machten wir uns am Samstag, 29. Juni 2019, gut vorbereitet und top motiviert auf den Weg nach Eriswil an den Jugitag. Dass dieser sehr erfolgreich verlief, ist sicherlich auch auf die gute Trainingsintensität und die sorgfältige Vorbereitung zurückzuführen. Nebst diversen Podestplätzen durften wir gleich zwei Pokale nach Aarwangen mitnehmen. Mit dem Abschlussbräteln liessen wir dann das erste halbe Jahr gemütlich ausklingen.

Das zweite Halbjahr stand ganz im Zeichen der Turnervorstellung 2019. In den Trainings wurden die beiden Darbietungen der Freitag- und Dienstaggruppe geübt. Zunächst wurden die Grundlagen gelernt, ehe dann noch an den Schauspielerischen Details gefeilt wurde. Die Turnervorstellung Ende November war dann das zweite Highlight des Jahres. Die Darbietungen wurden von Mal zu Mal besser und waren an der Samstag-Abend Vorstellung in der prall gefüllten Mehrzweckhalle praktisch fehlerlos. Es ist immer wieder eine Freude mit den Jungs ein Ziel zu verfolgen und dieses zu erreichen. Diese wunderbare Turnervorstellung wird sicherlich allen noch lange in positiver Erinnerung bleiben, sei es wegen dem «Kribbeln» kurz vor dem Auftritt hinter der Bühne oder dem lustigen Beisammensein bei den zu überbrückenden Wartezeiten.

Die Trainings vor Weihnachten wurden dann etwas gemütlicher angegangen. Natürlich durfte bei der Freitaggruppe der Besuch beim Samichlaus nicht fehlen. In der Dienstaggruppe wurde der Samichlaus zwar nicht mehr aufgesucht, doch hat er jedem Jugeler ein Grittibänz als Verpflegung nach dem Training bereitgelegt.

So neigte sich ein tolles, ereignisreiches Jugijahr dem Ende zu. Ich bedanke mich bei meinem zuverlässigen Leiterteam, bestehend aus Michael Arnold, Nicolas Grunder, Sven Kobler, Kevin Heiniger, Remo Berchtold, Christian Friedli und Jan Spring für die vielen investierten Stunden. Ohne sie wäre ein einwandfreier Turnbetrieb nicht möglich.

Die Jugi Aarwangen ist ein eingespieltes Team mit einem super Teamspirit. Wir freuen uns auf die Herausforderung am Jugitag 2020 als Titelverteidiger unsere Pokale zu verteidigen und werden uns dementsprechend darauf vorbereiten.

Cédric Grunder