Top

Jahresbericht der Mädchenriege 2018

TV Aarwangen / Aktuell  / Jahresbericht der Mädchenriege 2018

Jahresbericht der Mädchenriege 2018

TV Aarwangen News sportlich präsentiert von

Im Jahr 2018 haben über 60 Mädchen am Mittwoch-Jugitraining teilgenommen. Mit viel Elan, Motivation, Begeisterung und einem Lachen besuchten die Mädchen jeweils die Jugi.

Die Jugileiterinnen waren wiederum auch in diesem Jahr eifrig dabei, den Mädchen ein abwechslungsreiches Programm zu bieten, so dass alle auf ihre Rechnung kamen und für alle etwas dabei war, was Freude bereitete. In diesem Sinne möchte ich allen Leiterinnen herzlich danken – für all ihre Bemühungen, ihr Vorbereiten und Durchführen einer Jugilektion. Eure freiwillige Bereitschaft schätze ich sehr und ich bin sehr froh um ein solch tolles Leiterteam.
Karin Lacher und Katrin Wegmüller konnten wir nach ihrem Mutterschaftsurlaub nach den Sommerferien wieder willkommen heißen, während Rahel Neuenschwander sich für 8 Monate verabschiedete und in die Ferne schweifte.

Der Jugitag, welcher im Juni im Nachbarsdorf Roggwil stattfand, war für alle Kinder in diesem Jugijahr der Höhepunkt und das Ereignis, worauf sich jedes einzelne Jugimädchen sehr freute und bestimmt auch etwas Nervosität zeigte. Wiederum konnten einige Kinder stolz eine Medaille nach Hause tragen und natürlich auch viele Diplome zur Erinnerung an diesen hitzigen, aber tollen Tag. Den Pokal beim Turmball konnten wir bereits zu zweiten Mal nacheinander in die Höhe stemmen. Aber auch beim Unihockey und in den Stafetten brillierten wir und konnten gut vorne mithalten.

Mit dem Jugibräteln und dem Fleissprämien-Verteilen schlossen wir das erste Jugihalbjahr gemütlich und genüsslich in der Spichigwaldhütte ab.

Das zweite Halbjahr, bestimmt ein ruhigeres, konnte nach den Sommerferien wiederum mit vielen neuen interessierten Mädchen gestartet werden. Solange das Wetter noch mitmachte, wurde draussen trainiert, geübt und gespielt.

Am Schnäuscht Aarwanger, welcher am Mittwochnachmittag am 5. September 2018 stattfand, kamen viele Kinder an den Start und genossen das Anfeuern von den Eltern, Großeltern, dem Gotti oder Götti. Ein gelungener Anlass auch in diesem Jahr!

Am 5. Dezember 2018 gingen wir alle zusammen klein bis groß, auf die Suche nach dem Samichlaus. In der Hornusserhütte von Mumenthal wurden wir heuer fündig. Mit einem Vers oder einem Lied konnten sich alle Mädchen einen herrlichen Grittibänz auf den Heimweg ergattern oder verdienen. Am letzten Mittwochabend vor den Ferien wurde mit Wichteln, Jugiweihnacht, Lotto oder einem Spielabend das Jugijahr 2018 ausgeklungen.

Ich werde mich nun von euch verabschieden, mit der Hauptversammlung 2019 werde ich mein Amt als Verantwortliche Jugend nach bald 10 Jahren an Cedric Grunder und Rahel Neuenschwander weitergeben. Es war für mich über all die Jahre eine sehr wertvolle, erfahrungsreiche und überaus tolle Zeit, die ich genossen habe. Ich möchte mich bei all den Kindern, ihren Eltern, meinem Leiterteam, dem TK und dem gesamten Vorstand herzlich bedanken für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen. Ich wünsche Cedric und Rahel in ihrem neuen Amt alles Gute und gutes Gelingen.

(Noch)- Verantwortliche Jugend

Carmen Lüdi