Top

Jugendschweizermeisterschaft der Korbballmädchen U14

TV Aarwangen / Aktuell  / Jugendschweizermeisterschaft der Korbballmädchen U14

Jugendschweizermeisterschaft der Korbballmädchen U14

TV Aarwangen News sportlich präsentiert von

Heute am 29.8.2021 um 6.00Uhr in der Früh ging es mit 3 Autos, Sonnen.-Regenschirme, Regenjacken und Kleider zum Wechseln, im Gepäck, los Richtung Zihlschlacht(TG) an die SM. Dort warten auf uns vorerst 5 Gegner unserer Kategorie. Insgesamt waren unser Niveau und Chancen auf ein Podest, im Voraus schwierig einzuschätzen. Haben wir doch ein sehr junges U14 Team. Alle Spielerinnen können noch 1 oder mehrere Jahre U14 spielen und keine von ihnen haben SM Erfahrungen. Dazu kommen noch die Bedingungen, die aber alle Teams betreffen, die wenigen Ernstkämpfe die wir im vergangenen Jahr bestreiten konnten und das miese Regenwetter heute. Dennoch haben wir grosse Hoffnung und Motivation vorne mitspielen zu können. Haben wir uns doch im Frühling an der Kantonalmeisterschaft mit dem 1.Rang für diesen Tag qualifiziert.

Spiel 1 und 2: Also starten wir bei Regen ins 1.Spiel gegen Ferenbalm, uns Bekannte aus dem Kanton. Uns machte die Manndeckung der Gegner und der nasse Ball Mühe und machten viele Eigenfehler. Ähnlich ging es weiter im 2.Spiel gegen Zihlschlacht. In beiden Spielen gingen wir als knappen Verlierer vom Platz (0:1).

Spiel 3: Nunningen, eine Steigerung zeigte sich, die Sonne zeigte sich, wir wurden sicherer beim Passen und dem Gegner gelang kein Korb. (0:0)

Spiel 4: Buchthalen, So jetz treffen auch wir, unsere Motivation und Selbstvertrauen wächst und Jede kämpft um den Ball und verschiedene Spielerinnen kommen zum Abschluss. Sieg 2:0

5. Spiel: Unterkulm, wieder verloren wir nur ganz knapp mit 0:1

Für uns reichte es zum 5. Gruppenrang der wettertechnisch dann nicht mehr ausgespielt wurde.

Fazit: Eine Spielerin meinte: „Das war ein schwarzer Tag für uns, wie der Himmel, unsere schlammigen Trikots, und unsere Spiele.“. Andere sagen „Das war nicht unser Tag oder einfach ohne Glück beim Treffen.“ Ich denke, nur 3 Gegentreffer, ist doch super. Im Angriff haben wir auch schon besser und schneller gespielt, aber eben auch das Trefferglück fehlte. Es war unsere 1. SM und wir haben viel gelernt als Team.

Spielerinnen:Corina, Ladina, Elodie, Yara, Malin, Larissa, Nina, Louisa, Mira
Coach:Geburiching Larissa B., Anita