Top

Bericht Jugi Trainingsevent 2021

TV Aarwangen / Berichte  / Bericht Jugi Trainingsevent 2021

Bericht Jugi Trainingsevent 2021

TV Aarwangen News sportlich präsentiert von

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde auch der Jugitag 2021 abgesagt. Die Situation besserte sich ab Juni 2021 und es wurden diverse Massnahmen gelockert. Dies veranlasste uns dazu, quasi als «Jugitagersatz», ein Trainingsevent durchzuführen. Am Freitag, 25. Juni 2021, starteten wir mit ca. 40 Jungs zwischen der ersten und neunten Klasse in den Trainingsevent.

Nach dem gemeinsamen Einwärmen wurden 8 Gruppen gebildet. Jede Gruppe wurde einem Leiter zugeteilt. Michael Arnold mit seinem Team «Tigers» kündigte sofort seine Ambitionen an und behauptete, die Favoritenrolle einzunehmen. Dies veranlasste einige Leiter zu einem Schmunzeln. Die Gruppen massen sich in verschiedenen Wettkämpfen. Remo Berchtold übernahm die Planung und den Wettkampfzeitplan.

Zunächst fanden Seilziehen und Stafette statt. Bereits früh kristallisierte sich ein klarer Favorit heraus. Das Team von Nicolas Grunder war in vier Runden ohne Punktverlust. Das anfänglich gelobte Team «Tigers» wurde trotz Motivationsrufen des zuständigen Leiters der anfänglich in Aussicht gestellten Favoritenrolle nicht gerecht. Anschliessend wurde Jägerball und Fussball gespielt. Dabei kam es zum Duell der beiden Teams mit den meisten Punkten. Dieses Duell war zugleich ein Bruder Duell, was die Rivalität zusätzlich steigerte. Der klare Favorit, das Team von Nicolas Grunder, musste gegen das Team des Hauptleiters, Cédric Grunder, antreten. Zur Überraschung sämtlicher Beteiligter trennten sich die beiden Teams Unentschieden. Das, nachdem das Team von Nicolas Grunder in der letzten Minute den viel umjubelten Ausgleichstreffer erzielen konnte.

Zum Schluss wurde ein Biathlon durchgeführt. Dabei mussten die Jungs Runden rennen und konnten jeweils beim Erreichen der Startlinie mit einem Tennisball versuchen, die Kegeln zu treffen.

Am Schluss hat sich der Favorit durchgesetzt. Das Team von Nicolas Grunder erreichte den ersten Platz. Für die Gruppen vom ersten bis dritten Platz gab es als Preis den beliebten Spitzbub aus dem Nyffeler Beck. Alle anderen erhielten eine Glace. So nahm das Trainingsevent ein versöhnliches Ende mit vielen zufriedenen Gesichtern.

Merci für den tollen Einsatz und den coolen Abend. Merci an das Leiterteam (Michael Arnold, Nicolas Grunder, Remo Berchtold, Sven Kobler, Kevin Heiniger, Christian Friedli und Joel Kropf) für die Organisation und Durchführung.

Und nun geniessen wir den Sommer.

Cédric Grunder
Jugihauptleiter